Über Uns

k-training wurde 2006 von Klaus Karstädt und Friederike Kahlau-Karstädt gegründet.

Von Marshall Rosenberg hatten sie die Gewaltfreie Kommunkation kennen gelernt und wollten sie in Deutschland bekannt machen.

Nachdem beide viele Jahre therapeutisch mit Gruppen gearbeitet hatten, begannen sie Trainings und Seminare in der Erwachsenenbildung durchzuführen und sich mit der Gewaltfreien Kommunikation bekannt zu machen. Seit der Zertifizierung am Center for Nonviolent Communication von Marshall Rosenberg verlagerten sich die Trainingsinhalte mehr und mehr auf Kommunikation, Konfliktmanagement, Gesprächsführung, Moderation und Teamentwicklung.

Die Inhalte konnten Friederike und Klaus neben Deutschland auch in Dänemark, Belgien, China, Frankreich, Indien, Italien, Litauen, Mexiko, Niederlande, Österreich, Palestina, Philippinen, Rumänien, Schweiz, Tunesien, Ungarn und den USA unterrichten und das Netzwerk der Gewaltfreien Kommunkation weiter ausbauen.

Nach dem Tod von Klaus im November 2018 übernahm Friederike Kahlau-Karstädt die Leitung von k-training und führt es seitdem mit ihrem Team weiter.

Das Team von k-training

Friederike Kahlau-Karstädt

ist nach langjähriger Arbeit in verschiedenen sozialen und klinischen Einrichtungen seit 1990 in eigener Praxis tätig. Sie arbeitet heute als Coach und Psychotherapeutin. Als Trainerin der Gewaltfreien Kommunikation bietet sie Einführungsseminare, TrainerInnen- und Coachingausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation an.

Ausbildungen:

  • Studium der Psychologie an der LMU München (klinische Psychologie)
  • Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotheraoie (Münchner AG für Psychoanalyse)
  • Grundausbildung in Gesprächspsychotherapie
  • Ausbildung in REAL-Therapie (Spez. Sozio-Psychotherapietechniken)
  • Assistenz für systemisches Familienstellen (Jakob Schneider)
  • Ausbildung zum NLP-Master-Practitioner (Jakob Schneider)
  • Ausbildung zum NLP-Master-Practitioner (Thies Stahl, Hamburg)
  • Assistenz bei Voice-Dialog Ausbildung (Artho Wittemann, München)
  • Facilitator für Dialog Prozess (Prof. Freeman Dhority, M.I.T. USA)
  • Ausbildungen und Fortbildungen in Nonviolent Communication
  • Fortbildung in systemischem Coaching, Teamentwicklung und Konfliktmanagement (Ärztlich Psychologischer Weiterbildungskreis München und Conecta, Wien)
  • Ausbildung in Traumatherapie (EMDR Institut und PITT-Verfahren bei Luise Reddemann)

Sophie Kahlau (M.SC. Psychologie)

hat während ihres Studiums der Psychologie an der Universität Innsbruck und Universität Wien Ausbildungen zur Trainerin und Moderation der Gewaltfreien Kommunikation besucht. Seitdem begleitet sie Seminare als Trainerin. GFK hat sie bereits seit ihrer Kindheit im eigenen Aufwachsen erfahren. Nach dem Masterabschluss begann Sophie ihre Arbeit in klinischen und sozialen Einrichtungen in Berlin. Seit 2016 ist sie in der Beratung von Unternehmen im Bereich Kommunikation, Konfliktmanagement, Moderation, Teamentwicklung und Führung tätig. Ihre persönliche Ausrichtung und Arbeit ist geprägt durch reichen Erfahrungsschatz und sensiblen Umgang in den Themenbereichen der Antidiskriminierung und Diversity-Arbeit. Als Referentin ist sie vor diesem Hintergrund auf Tagungen aktiv.

Dipl. Kff. Isabell Riedelsheimer

ist als Diplomkauffrau seit 2006 für das office management von K-Training zuständig. Sie fungiert neben den buchhalterischen Tätigkeiten als Verantwortliche für Seminar- und Veranstaltungsorganisation und sorgt hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf der Seminare und Ausbildungen. Sie ist Ansprechpartnerin für TrainerInnenteam und SeminarteilnehmerInnen.